Herzlich Willkommen

Entwicklungsgeschichte und Bedeutung der Klein- und Privatbahnen sind Thema und Profil unseres Museums. Die Museums-Bahn ermöglicht an Fahrtagen Mitfahrten auf historischen Eisenbahnfahrzeugen und das Selbstfahren mit Draisinen.

Öffnungszeiten 2016

Saison vom 30. April - 30. Oktober
Dienstag - Sonntag von 10.00 - 17.00 Uhr
Einlassschluss 16.30 Uhr
(für Gruppen Anmeldung erwünscht)

Kontakt

Am Bahnhof 3
17291 Gramzow
Dieter Engel
Tel./Fax: (03 98 61) 7 01 59
E-Mail: eisenbahnmuseum-gramzow@freenet.de
E-Mail: gramzower-museumsbahn@freenet.de
Veröffentlicht am 20.05.2016

Nachruf Am 12. Mai 2016 verstarb nach schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren Karl Heimann. Er war unser langjähriger Zwecksverbandsvorsteher und Mitglied des Fördervereins. Mit ihm verliert das Brandenburgische Museum für Klein- und Privatbahnen in Gramzow seinen stets engagierten [...]

Weiterlesen
Veröffentlicht am 11.05.2016

Bei herrlichstem Frühlingswetter lud das Brandenburgische Museum für Klein- und Privatbahnen zum diesjährigen Saisonstart wieder in die Uckermark ein. Neben den schon traditionellen Museumszugfahrten nach Damme und zu den jeweiligen Streckenenden in Richtung Prenzlau und in Richtung Löcknitz, konnte auch [...]

Weiterlesen
Veröffentlicht am 25.04.2016

Sehr geehrte Damen und Herren, die Gramzower Museum – Bahn führt auch in der diesjährigen Ausstellungssaison die Besucher-Mitfahrten auf dem Führerstand unserer Kleindiesellok  „Kö 5049“ im Eisenbahnmuseum Gramzow durch. Die Diesellokomotive wurde 1939 für die Mecklenburgische – Friedrich – Wilhelm [...]

Weiterlesen
Veröffentlicht am 14.04.2016

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie über die Saisoneröffnung am 30.April/01.Mai 2016 des Klein -und Privatbahnmuseums Gramzow und der Gramzower Museumsbahn informieren. Öffnungszeiten: Samstag den 30. April von 10.00 – 17.00 Uhr und Sonntag den  01. Mai von [...]

Weiterlesen
Veröffentlicht am 31.03.2015

Was ich noch zu sagen hätte… … na das war doch mal ein Ereignis für unseren Verein. Zu den Modellbahntagen der großen Spur stellte Herr Rudi Nuhn sein selbstgebautes Modell vom Bahnhof Damme im Lokschuppen des Eisenbahnmuseums aus. Er hat [...]

Weiterlesen
Veröffentlicht am 4.12.2014

Am 11. Oktober begannen unter Mithilfe einiger Mitglieder des Fördervereins die Arbeiten zur Wiederherrichtung des Bahnübergangs in Damme. Zuerst wurde die etwa 20cm dicke Asphaltdecke mit unserem museumseigenen Bagger T174 abgetragen. Erst jetzt konnte man sich ein vollständiges Bild von [...]

Weiterlesen
Veröffentlicht am 19.02.2014

     „Um unsere Museumsstrecke in Richtung Damme und Eickstedt weiterhin befahren zu können, macht es sich ständig erforderlich, defekte Holzschwellen zu ersetzen. Hierzu trafen sich im November an fünf Sonnabenden Mitglieder des Fördervereins und weitere Helfer. Leider fiel der erste [...]

Weiterlesen
Veröffentlicht am 21.06.2013

Weiterlesen